Förderprogramm RUNplus 2014-2020

Das Ziel des Programms ist die Senkung des Energieverbrauchs sowie die Senkung von CO2-Emissionen. Hierzu werden Zuwendungen für Vorhaben gewährt, die eine Steigerung der Energieeffizienz sowie die Nutzung von Erneuerbaren Energien zum Ziel haben oder erwarten lassen.

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt als Projektförderung. Zuwendungen werden in Form von Zuschüssen mit bis zu 80 % gewährt.

Bei allen EFRE-Förderungen ist das Prinzip der nachhaltigen Entwicklung und der Förderung des Ziels der Erhaltung, des Schutzes der Umwelt und der Verbesserung ihrer Qualität zu beachten.

Somit ist bei der Maßnahme sicherzustellen, dass die Anforderungen an Umweltschutz, Ressourceneffizienz, Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel, biologische Vielfalt, usw. gefördert werden.

Unser Vorhaben:

Unsere in die Jahre gekommene, und nicht mehr den Anforderungen entsprechende, komplette Küche und die dazugehöhrige Lüftungsanlage mußte erneuert werden.

Unser Ziel war es, diese Küche in eine optimal ausgerichtete und vorallem energieeffiziente, sowie den neusten Hygienestandarts entsprechende, herzurichten.

Durch diesen großen Schritt für unser kleines Familienunternehmen tragen wir zur Senkung der CO2-Emission bei. Desweiteren waren schon spürbare Senkungen des Energieverbrauchs nach der ersten Energieabrechnung sichtbar.

Finanzielle Unterstützung:

Da wir die Anforderungen erfüllten, wurden somit rund 71% des Gesamtvolumens über die ILB und der EFRE gefördert.